Filtert auch leicht entzündliche Stäube

FP 150 ATEX-Serie 

Die Filterpatronenanlage FP 150 ATEX ist ideal für Anwendungen, bei denen große Mengen trockener, brennbarer Stäube mit einer Mindestzündenergie von >3mJ abgesaugt werden. Sie eignet sich zum Filtern leicht entzündlicher oder explosiver Stäube und ist gemäß ATEX-Richtlinie mit der Kennzeichnung EX II 2/- Dc IIIC T100°C für den Einsatz in der Absaugung aus Zone 21 versehen.

Individuelle Features der FP 150 ATEX-Serie 

ATEX Anwendung
Erfüllt die Anforderungen der ATEX Richtlinie (EX II 2/- Dc IIIC T100ºC) und ist geeignet für die Absaugung aus einer Zone 21.
Hohe Standzeit durch effektive Filterreinigung
Sie ist mit einer abreinigbaren, antistatischen Filterpatrone ausgestattet, die durch Druckluftstöße den Filter vom Staub befreit.
Einfache Staubentnahme
über den entnehmbaren Staubsammelbehälter
Voriger
Nächster

Modular und flexibel

Aktivkohlefilter optional nachschaltbar

Filterpatronen-Abreinigung

die spezielle Abreinigungssteuerung ermöglicht die Filterpatrone von ihrer Belegung mit Staub zu befreien und die Filterstandzeit enorm zu erhöhen

Erfasst jedes Schadstoffpartikel

kontaminationsarme Staubentsorgung, Molekularsieb gegen gasförmige Schadstoffe und Luftrückführung oder Abluftleitung 

Inspirierende Kontrolle

Permanent volle Kontrolle über die Anlage

Hohe Adsorptionskraft

durch Aktivkohle-Granulat (optional)

Die FP 150 ATEX-Serie zum Filtern von trockenem brennbaren Staub

Nicht jede Anlage passt zu jedem Prozess.

Lassen Sie sich von uns beraten. Rufen Sie einfach unsere gebührenfreie Nummer 0800 – 8 24 46 24 für weitere Informationen an und erhalten Sie ein unverbindliches individuelles Angebot.

FP 150 ATEX-Serie Videos

Vimeo

By loading the video, you agree to Vimeo's privacy policy.
Learn more

Load video

Downloads zur FP 150 ATEX-Serie