Staub & Späne

Die Gefährdungsbeurteilung von Stäuben richtet sich nach physikalischen und biologisch-toxischen Eigenschaften. In Metallbearbeitungs­prozessen wie Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen entstehen Späne und je nach Bearbeitungsverfahren Ölnebel und Dämpfe. Zum einen muss daher der Arbeitsbereich von Verschmutzungen befreit und zum anderen die Gesundheit der Mitarbeitenden geschützt werden.

Die TBH Filter- und Absauganlagen werden speziell auf den Anwendungsfall ausgelegt und leisten somit beides – sie schützen Prozess und Mensch gleichermaßen.

Prozess und Emission

Lösung für Staub und Späne

Spanende Bearbeitung
trocken (Metall)

Absauglösung für Metallstaub aus Schleif-, Dreh- oder Fräsprozessen 

Spanende Bearbeitung
trocken (Kunststoff)

Absauglösung für abrasive Stäube und Dämpfe bei mechanischer Kunststoffverarbeitung 

spanende Bearbeitung nass

Spanende Bearbeitung
nass

Absauglösung für Öl- oder Emulsionsnebel in Erodier- und Funkerodierprozessen

Hohe Staubmengen

Hohe Staubmengen

trockene Stäube

Absauglösung für Entstaubung, Mischen oder Umfüllen von Pulvern und Substanzen