Pressemitteilung

Neues Hygienekonzept geprüft und bestätigt

Unabhängiges und akkreditiertes Prüflabor prüfte und bestätigte TBH's neues Hygienekonzept

STRAUBENHARDT – Ein unabhängiges, akkreditiertes Prüflabor im Bereich der Technischen Sauberkeit hat die Effektivität des neuen Hygienekonzepts des Absauganlagenherstellers TBH GmbH aus dem Schwarzwald für seine Absauganlagen der DF-Serie getestet und bestätigt. Das Prüflabor CleanControlling Medical GmbH & Co. KG in Emmingen-Liptingen prüfte in je drei Testläufen die optische Sauberkeit sowie die Reinigung und Desinfektion des Absaugarms, des InLine-Patientenfilters und des Sockelrohrs der DF-Serie. Unter anderem wurde bei der Prüfung auch die Gesamtkeimzahl auf der Oberfläche der Prüfgegenstände gemessen.

Sogenannten Bioburden, Populationen lebensfähiger Mikroorganismen, können sich auf oder in einem Produkt befinden. Das richtige Reinigen ist daher für den optimalen Schutz genauso relevant wie das Absaugen und Filtern von Schadpartikeln. Denn diese gelangen über die Erfassung, den Absaugarm und das Sockelrohr in die Filter der Anlage. Kleinste Reste können dabei in den Elementen zurückbleiben. Gerade im medizinischen Umfeld wie in Zahnarztpraxen, für die der InLine-Patientenfilter zur direkten Erfassung von Schadpartikeln am Patienten entwickelt wurde, ist die keimfreie Sauberkeit notwendig.

Aus diesem Grund entwickelte die TBH GmbH ein Hygienekonzept mit dem sich alle Verschmutzungen an der Anlage komplett entfernen lassen – und das mit nur wenigen Handgriffen, schnell und einfach. Dadurch erhöhen Absauganlagen der DF-Serie von TBH den Schutz einer „einfachen“ mobilen Absauganlage. Die modulare Bauweise der Anlagen erlaubt zudem die individuelle Anpassung an die Bedürfnisse der Praxen und gewährleistet somit den bestmöglichen Schutz für Patienten, Personal und Arzt.

„Alle kontaminierten Prüfgegenstände waren frei von sichtbaren Verschmutzungen und wiesen eine Proteinkontamination unter dem Schwellenwert auf,“ heißt es im vorliegenden Prüfbericht des Labors. Die Lebendkeimbelastung habe demnach um mindestens sechs Größenordnungen nach der Desinfektion abgenommen und erfülle somit die Kriterien für die Bewertung.

Nähere Informationen sowie das Video mit den Reinigungsschritten finden Sie auf der TBH Website "InLine-Patientenfilter gegen Aerosole".