• Auslaufmodell Top Produkt FPV 202

FPV 202

Anwendung

Der Filterpatronenvorabscheider FPV 202 wurde speziell entwickelt, um die Standzeit einer nachgeschalteten Absaug- und Filteranlage der LN/ GL-Serie entscheidend zu verlängern. Die Anlage ist mit abreinigbaren Filterpatronen ausgestattet, die es ermöglichen die Filter durch Druckluftstöße wieder von der Belegung mit Staub zu befreien. Das Gerät ist somit besonders gut geeignet für Anwendungsfälle in denen große Mengen trockenen Staubs abgesaugt werden. Das System FPV 202 und nachgeschaltete Absaug- und Filteranlage erreicht im Vergleich zur Lösung mit reinen Sättigungsfiltern enorm hohe Standzeiten. Durch die optional erhältliche Abreinigungssteuerung wird es zudem möglich die Anlage flexibel in das Gesamtsystem integrieren.

Über eine Vorbehandlung (Precoatierung) der Filterpatronen mit Precofix 200 ist es auch möglich klebrige Stoffe, wie sie z.B. bei der Laserbearbeitung von Kunststoffen, Holz und Gummi usw., entstehen, abzusaugen

Anwendungsgebiete

  • Laserbearbeitung (teilweise in Verbindung mit Precoatierung)
  • Mechanische Bearbeitung (Schleifen, Entgraten, Fräsen, Bohren, Schneiden)
  • Umfüllarbeiten, Verpackungsvorgänge, Zuführ- / Förderprozesse
  • Dezentrale Anordnung für mehrere Arbeitsplätze

Funktionsprinzip

Die schadstoffhaltige Luft wird von der Erfassungseinrichtung (Absaughaube, Absaugarm, Schlauch o.ä.) erfasst und direkt oder mittels einer Rohrleitung oder eines flexiblen Schlauchs in den Filterpatronenvorabscheider geleitet. Dort werden die Staubpartikel mittels abreinigbarer Filterpatronen ausgefiltert. Die Abreinigung der Filterpatronen erfolgt über Druckluftstöße die mittels der automatischen Abreinigung gezielt in die Filterpatronen eingeblasen werden. Die abgereinigten Staubpartikel werden in einem Staubsammelbehälter aufgefangen und können leicht entsorgt werden. Durch das einlegen eines Staubbeutels bei Bedarf auch kontaminationsarm. Anschließend wird die vorgereinigte Luft in eine entsprechend dimensionierte Absaugund Filteranlage der LN bzw. GL-Serie geleitet.