CR-SERIE

Anwendung

Ständig steigende Qualitätsanforderungen, die zunehmende Miniaturisierung bei Komponenten und Produkten wie auch die immer komplizierter werdenden Fertigungsabläufe und -verfahren haben die Entwicklung in der Reinraumtechnik vorangetrieben. Die neue Geräteserie TBH-CR ist deshalb die perfekte Ergänzung zur Reinraumtechnik.  

Mit der mobilen Absaug- und Filteranlagen CR-Serie lassen sich die unterschiedlichsten Problemanwendungen in Reinräumen und Reinraumbereichen abdecken. Durch ihre kompakten Abmessungen lassen die Geräte sich unauffällig und problemlos in den jeweiligen Einsatzort integrieren ob mobil oder stationär. Sie sorgt für optimale Funktionalität in hochsensiblen Fertigungsprozessen.

Anwendungsgebiete

  • Pharmazeutische Produktion
  • Bio- und Gentechnologie/Labor
  • Lebensmittel-/Verpackungsindustrie
  • Mikroelektronik
  • Leiterplattentechnik
  • Laser und Glasfasertechnologie
  • Kosmetikindustrie

Funktionsprinzip

Die schadstoffhaltige Luft wird von der Erfassungseinrichtung (Haube, Schlauch) erfasst und wird dann mittels einer Rohrleitung, eines flexiblen Schlauches oder eines Absaugarmes in das Filtergerät geleitet. Hier werden dann die Schadstoffpartikel in den verschiedenen Filtersystemen entsprechend Ihrer Filterklassen ausgefiltert. Bei Filtergeräten, welche mit einem Molekularsieb (z.Bsp. Aktivkohlefilter) ausgestattet sind, werden auch die gasförmigen Schadstoffe weitgehend entfernt. Anschließend wird die gereinigte Luft entweder in den Arbeitsraum zurückgeführt oder je nach Anwendungsfall, über eine Abluftleitung ins Freie geleitet.