• Auslaufmodell Top Produkt GL 230
  • Auslaufmodell Top Produkt GL 265

GL-SERIE

Anwendung

Die Absauganlagen der GL-Serie zeichnen sich durch ihre kompakte, modulare Bauweise aus, die eine einfache Anpassung der Filterausstattung an den jeweiligen Anwendungsfall ermöglicht. Die Anlagen der GL-Serie (GREEN LINE) wurden als besonders umweltfreundliche Absauganlagen entwickelt, was dem Anspruch der TBH GmbH als Umwelttechnik Unternehmen Rechnung trägt. Zum Einsatz kommen hier spezielle energiesparende und geräuschreduzierte Gebläse die den Einsatz selbst in geräuschsensiblen Umgebungen wie Labors und Büros ermöglichen. Durch die stetig steigenden Energiekosten gewinnen Gerätekonzepte wie das der GL-Serie mit z.B. 85% Energieeinsparung LN 265 - GL 265 immer mehr an Bedeutung

Anwendungsgebiete

  • Lötarbeiten (Mehrplatzabsaugung)
  • Laserbearbeitung
  • Arbeitsprozesse mit klebrigen/feuchten Stäuben
  • Arbeitsprozesse mit Dämpfen/Gasen
  • Geräuschsensible Umgebungen

Funktionsprinzip

Die schadstoffhaltige Luft wird von der Erfassungseinrichtung (Absaughaube, Absaugarm, Schlauch o.ä.) erfasst und direkt oder mittels einer Rohrleitung bzw. flexiblen Schlauchs in die Absauganlage geleitet. Hier werden die Schadstoffpartikel in den verschiedenen Filterstufen entsprechend ihrer Partikelgröße ausgefiltert. Bei Absauganlagen, welche mit einem Molekularsieb (z.B. Aktivkohle/BAC Filter) ausgestattet sind, werden gasförmige Schadstoffe weitgehenst entfernt. Anschließend kann die gereinigte Luft entweder in den Arbeitsraum zurückgeführt oder über eine Abluftleitung ins Freie geleitet werden. Durch eine Rückführung in den Arbeitsraum lassen sich einfach die Energiekosten senken.