BF-SERIE

Anwendung

Die Absauganlagen der BF-Serie (BASIC FILTRATION) wurden speziell als Basismodelle entwickelt und beinhalten alle wesentlichen Funktionen einer Filter- und Absauganlage gekoppelt mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.

Die Absauganlagen sind mit unterschiedlichen Motorenkonzepten und Filterausstattungen erhältlich. Bei der Entwicklung dieser Geräteserie stand zudem die TBH-bekannte modulare Bauweise der Geräte mit all ihren Vorteilen im Mittelpunkt.

Anwendungsgebiete

  • Lötarbeiten (Einzel-/Mehrplatzabsaugung)
  • Laserbearbeitung (Punktabsaugung, Kompakte Laser)
  • Arbeitsprozesse mit klebrigen/feuchten Stäuben
  • Arbeitsprozesse mit Dämpfen/Gasen

Funktionsprinzip

Die schadstoffhaltige Luft wird von der Erfassungseinrichtung (Absaughaube, Absaugarm, Schlauch o.ä.) erfasst und direkt oder mittels einer Rohrleitung bzw. flexiblen Schlauchs in das Filtergerät geleitet. Hier werden die Schadstoffpartikel in den verschiedenen Filterstufen entsprechend ihrer Partikelgröße ausgefiltert. Bei Filtergeräten, welche mit einem Molekularsieb (z.B. Aktivkohle/BAC Filter) ausgestattet sind, werden gasförmige Schadstoffe weitgehenst entfernt. Anschließend kann die gereinigte Luft entweder in den Arbeitsraum zurückgeführt oder über eine Abluftleitung ins Freie geleitet werden. Durch eine Rückführung in den Arbeitsraum lassen sich einfach die Energiekosten senken.