Newsletter Ausgabe 1/2014

Einladung zur LASYS

Am 24. bis 26. Juni 2014 findet die LASYS in Stuttgart statt - die wichtigste Plattform für Lösungen Rund um Laseranwendungen. Unser Motto bei TBH – Sicherheit durch Funkenfalle und automatische CO₂-Löscheinrichtung.

Um sicherzustellen, dass das Filtersystem nicht durch einen Brand ausfällt oder beschädigt wird, haben die Entwicklungsingenieure von TBH mehrere Sicherheitseinrichtungen vorgesehen. Eine großdimensionierte Funkenfalle als Vorabscheider sorgt dafür, dass glühende Partikel nicht zum eigentlichen Filtersystem gelangen können. Außerdem ist das System mit einer vollautomatischen, selbstauslösenden CO₂-Löscheinrichtung ausgerüstet, die den Prozess sicher unterbrechen kann. Damit werden zum Beispiel die Sicherheitsanforderungen von namhaften Herstellern in der Automobilindustrie optimal erfüllt. Selbst der Anschluss an das Brandmeldenetz einer Werksfeuerwehr ist auf Wunsch optional möglich.       

Informieren Sie sich bei uns. Unsere technischen Berater präsentieren Ihnen gerne das Absaugsystem „FP150/CO₂“ und neue Entwicklungen auf unserem Stand. Gerne stellen wir Ihnen bei Interesse kostenfreie Eintrittskarten für Ihren Messebesuch zur Verfügung! Besuchen Sie uns auf der LASYS 2014 in Halle 4, Stand B42.

Umluft- bzw. Abluftführung an Absauganlagen für kritische Staubemissionen

„ Worauf ist zu achten, wenn abgesaugte Luft in Arbeitsräume zurückgeführt werden soll?“

Angesichts der Eigenschaften von luftgetragenen Schadstoffpartikeln bekommt diese Fragestellung eine besondere Bedeutung, denn insbesondere bei Schweißarbeiten und ähnlichen Verfahren
(zum Beispiel Lasermaterialbearbeitung) können krebserzeugende, erbgutverändernde oder fruchtbarkeitsgefährdende Emissionen auftreten.

Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) als komplexes Regelwerk geben hierzu umfassend und verbindlich Auskunft darüber, wann und unter welchen Bedingungen lufttechnische Anlagen mit Luftrückführung einsetzbar sind.

Generell obliegt die Gefährdungsbeurteilung für die Auswahl und den Einsatz von Absauganlagen hinsichtlich der oder dem Bearbeitungsverfahren dem Betreiber. Er hat geeignete organisatorische Maßnahmen und technische Vorkehrungen zu treffen, um die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu schützen.

TBH bietet Absaug- und Filteranlagen an, welche bereits in der Phase der Konzeption dem Stand der Technik entsprechen. So werden z.B. Partikelfilter H14 als Zusatzfilterstufe oder Polizeifiltermodul in die Absauganlage integriert und komplette Abluftausrüstungen für das Abführen der gereinigten Luft ins Freie mit angeboten.

Unser Kunde erhält somit nicht nur ein betriebssicheres Produkt; sondern eine Absaug- und Filteranlage nach Maß, die im definierten Bearbeitungsprozeß die notwendige und geforderte Sicherheit gewährleistet.